Sie sind hier: ff.schildbach.net / Übungen
.

KHD Übung Hochwechsel am 27. September 2014

Übungsannahme:
Waldbrand am Hochwechsel

 

Teilnehmer:

Gesamter KHD-Zug (KHD=Katastrophenhilfsdienst ) aus dem Bereich Hartberg, Feuerwehren aus Niederösterreich, Burgenland, sowie Hubschrauber von Bundesheer und Innenministerium und Flugretter

 

Ablauf:

Die Alarmierung erfolgte um 10:30 Uhr über SMS. Die Feuerwehren des KHD-ZUG 1 (Pöllau, Mitterdombach, Schildbach, Hartberg, Penzendorf) trafen um 11:30 Uhr am Sammelpunkt in Penzendorf ein.

Danach Anfahrt auf den Hochwechsel. Einsatzort für unseren Zug war die Vorauer Schwaig (Waldbrandbekämpfung).

 

Situation beim Eintreffen:

Ein Waldstück südlich der Vorauer Schwaig steht in Brand. Von den Kameraden aus Niederösterreich wurden bereits 2 Versorgungsleitungen vom Wasserbehälter (für die Schneekanonen angelegt) beim Hallerhaus über die Steinerne Stiege bis auf die Vorauer Schwaig aufgebaut (ca 2km). Ein aufgebauter Wasserbehälter ist bereits mit Löschwasser gefüllt. Ein Hubschrauberlandeplatz wurde bereits eingerichtet.

 

Unsere Aufgabe:

Aufbau einer Versorgungsleitung vom Übergabepunkt zu den TLF´s unseres Zuges und Befüllen eines weiteren Wasserbehälters. Dies erfolgte gemeinsam mit KLF Penzendorf.

Im Zuge der Übung wurden Feuerwehrmänner mit Löschrucksäcken am Seil hängend ins Gelände geflogen um Glutnester zu bekämpfen.

    

Erstmals sind die neuen Digitalfunkgeräte zum Einsatz gekommen. 

Nach getaner Arbeit wurden wir in Mönichwald kulinarisch versorgt.

  

Übungsverantworlich für die FF-Schildbach: OBI Hans-Jörg Holzer

 

  

zur Bildergalerie



Autor: GiglerW -- Sonntag, 01. Februar 2015; 21:18:12 Uhr